Resistenztagung wird vorerst auf April 2022 verschoben

Sehr geehrte Kolleg/innen, angesichts der immer weiter steigenden Coronavirus-Infektionszahlen und den daraus resultierenden Restriktionen auch in Hessen ist es leider nicht mehr möglich, unsere Resistenztagung wie geplant durchzuführen. Wir bedauern das sehr, wollen aber nicht auf eine reine Online-Tagung umsteigen, da unser überarbeitetes Konzept mit Abendveranstaltung auf Präsenz ausgelegt ist. Als Alternativtermin bieten wir den Mehr / more

Statement zur Nutzung der genetischen Vielfalt, der Pflanzengenomsequenzen und der Pflanzenzüchtung für die Bioökonomie von Prof. Dr. Klaus Pillen (Uni Halle)

Hier finden Sie das Statement zur Nutzung der genetischen Vielfalt, der Pflanzengenomsequenzen und der Pflanzenzüchtung für die Bioökonomie auf der BMBF-geförderten Webseite “Wissenschaftsjahr Bioökonomie”, von Herrn Prof. Dr. Klaus Pillen, unter dem folgenden Link: https://www.wissenschaftsjahr.de/2020-21/aktuelles/fit-fuer-den-klimawandel-dank-wildpflanzen-und-genomsequenzen Mehr / more

Publikation der gemeinsamen GPZ und Leopoldina-Tagung Oktober 2020

Am 13. und 14.10.2020 fand in Halle ein gemeinsames Symposium der Leopoldina, der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) unter dem Motto „Pflanzenproduktion in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven für die Zukunft“ statt. Das Ziel des Symposiums war es, die Vielzahl der Produktionsverfahren jenseits von konventionell und ökologisch darzustellen und einen sachlichen Mehr / more

Internationale wissenschaftliche Veranstaltung: 8th International Triticeae Symposium Wernigerode, Gatersleben, 11.06.2017 bis 16.06.2017

Das 8th International Triticeae Symposium fand vom 11. bis 16. Juni 2017 im Harzer Kultur- und Kongresshotel in Wernigerode statt. Die alle drei bis vier Jahre stattfindende Tagung wurde zum ersten Mal in Deutschland ausgerichtet. Herausragende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus 26 Ländern kamen zusammen, um sich mit der für die globale Ernährung wichtigen Pflanzengruppe der Mehr / more

Bericht der gemeinsamen Tagung der AG Arznei- und Gewürzpflanzen (AG 17) der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) mit der Arbeitsgemeinschaft Heil- und Gewürzpflanzen der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften (GPW) am 6. Oktober 2009, Quedlinburg „Anbau und Züchtung von Zitronenmelisse (Melissa officinalis)“

Die GPZ Arbeitsgruppe Arznei- und Gewürzpflanzen veranstaltete am 6. Oktober 2009 eine Vortrags- und Diskussionstagung im Institut für gartenbauliche Kulturen und Obst – Quedlinburg (ZGO-Q). Seit der letzten separaten Sitzung der Arbeitsgruppe im August 2006 waren wir im Jahr 2008 Mitveranstalter der 5. Fachtagung Arznei- und Gewürzpflanzen und des 18. Bernburger Winterseminars. In der zurückliegenden Mehr / more

Bericht der Vortragstagung gemeinsam mit dem DLG-Ausschuss „Gräser, Klee und Zwischenfrüchte“ vom 5.&.6 Dezember 2006 in Fulda

– 49 Teilnehmer – Organisation:Dr. St. Hartmann, Weihenstephan In der diesjährigen Fachtagung am traditionellen Ort wurden in bewährter Weise Züchtung und Anbau übergreifend Themen zu Ertrag und Krankeitsresistenz, zu Qualitätsaspekten und zudem auch zur aktuellen Frage des Biogaspotenzials von Futterpflanzen behandelt. Züchtung und Sortenprüfung: Den Anfang machten St. Hartmann und Birgit Haringer mit einem Beitrag Mehr / more

Bericht des Treffens vom 16. November 2005 in Quedlinburg “Züchtungsforschung an Arznei- und Gewürzpflanzen aus der Familie der Umbelliferen”

– 45 Teilnehmer – Leitung:PD Dr. Friedrich Pank, Quedlinburg Die diesjährige Vortragstagung wurde wieder wie schon in früheren Jahren gemeinsam vom Institut für gartenbauliche Kulturen der Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen Quedlinburg und der Arbeitsgruppe 17 „Arznei- und Gewürzpflanzen“ der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung veranstaltet. Die Teilnehmer waren aus ganz Deutschland, aber auch aus Bulgarien, Frankreich Mehr / more